Deutscher Gewerkschaftsbund

AKTUELLES AUS DEM PROJEKT

Aus dem DGB und den Gewerkschaften

­Durch­­blick bei Mut­ter­schutz, El­tern­­zeit und El­tern­­geld

Ist der Storch in Sichtweite, fragen sich viele, wie es mit dem Job und dem lieben Geld weitergeht. Verschaff dir – am besten noch vor der Geburt – den Durchblick, informier dich und lass dich beraten! Melde dich jetzt an für das Webinar mit Expertin Petra Kather-Skibbe.

Wenn nach Fei­er­abend nichts mehr geht

Über 40 Prozent der Beschäftigten sind nach der Arbeit "sehr häufig" oder "oft" zu erschöpft, um sich noch um private oder familiäre Angelegenheiten zu kümmern. Das ist ein Ergebnis des aktuellen DGB-Index Gute Arbeit.

DGB/avemario/123rf.com
IG Me­tall - Ar­beits­zeit im Fo­kus

Eine neue Broschüre der IG Metall fasst drei Sonderauswertungen der repräsentativen Beschäftigtenbefragung 2017 zusammen: zu Schichtarbeit, mobiler Arbeit und Vereinbarkeit. Zentrale Erkenntnisse: Die Beschäftigten wollen Arbeitszeiten, die sich am Lebenslauf orientieren, die Gesundheit nicht gefährden und nicht kurzfristig von Arbeitgebenden verschoben werden!

DGB/Simone M. Neumann
Be­schäf­tig­te wol­len mehr Frei­zeit

2,6 Prozent mehr Lohn, jede Woche eine Stunde weniger arbeiten oder sechs Tage mehr Urlaub im Jahr? Die Beschäftigten der Deutschen Bahn haben sich zu 56 Prozent für mehr Urlaub entschieden; "eine deutliche Entscheidung für mehr freie selbstbestimmte Zeit", so die stellvertretende EVG-Vorsitzende Regina Rusch-Ziemba. Mehr freie selbstbestimmte Zeit bedeutet dabei auch eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf!

DGB // VFB-Projekt // Peter Freitag
DGB be­grüßt EU-Vor­stoß für mehr Part­ner­schaft­lich­keit in der Ver­ein­bar­keit von Fa­mi­lie und Be­ruf

Der DGB begrüßt in seiner Stellungnahme zum EU-Maßnahmepaket zur Work-Life Balance das Vorhaben, einen Vaterschaftsurlaub und ein individuelles Recht auf mindestens vier Monate Elternzeit einzuführen.

istockphoto sorbetto
So we­nig El­tern in Deutsch­land ar­bei­ten tat­säch­lich Voll­zeit

Dänemark legt viel Wert auf die Vereinbarkeit von Familie und Beruf: In mehr als 30 Prozent der Familien arbeiten dort beide Elternteile Vollzeit. Und in Deutschland?

DGB/Wavebreak Media Ltd/123rf.com
Start in die Un­ab­hän­gig­keit

„Dein Sprungbrett“ ist die neue Beratungsplattform des DGB-Projektes „Was verdient die Frau? Wirtschaftliche Unabhängigkeit!“. Hier gibt es Starthilfe für wirtschaftliche Unabhängigkeit – ob bei den Themen Jobeinstieg, Rente oder Elternzeit. Und das ist erst der Anfang.

DGB
"Ar­beit­ge­ber müs­sen end­lich weg von der Prä­senz­kul­tur"

"Dass mehr Frauen und insbesondere auch mehr Männer das Elterngeld in Anspruch nehmen, ist erfreulich", sagt DGB-Vize Elke Hannack zu aktuellen Zahlen des Statistischen Bundesamtes. "Allerdings treffen viele dabei in den Betrieben immer noch auf große Hürden."

DGB/Simone M. Neumann

Aus Politik und Wissenschaft

Der Projektflyer

Unser Newsletter

GEFÖRDERT DURCH

Unsere Partnerin

Unsere Schwesternprojekte