Deutscher Gewerkschaftsbund

18.12.2015

Dokumentation Pilotseminar "Vereinbarkeit von Familie und Beruf - Männer im Fokus"

16. Dezember 2015, ver.di-Landesbezirk NRW, Düsseldorf

Männer übernehmen neben der Erwerbsarbeit zunehmend familiäre Betreuungs- und Pflegeaufgaben. Gleichzeitig sind die Bedingungen am Arbeitsplatz oftmals nicht vereinbarkeitsorientiert, z.B. bedingt durch

  • die schwierige Vereinbarkeit von beruflichen und privaten Verpflichtungen,
  • Mehrarbeit und eine betriebliche Anwesenheitskultur, der Männer mehr verpflichtet sind,
  • Unverständnis seitens des Arbeitgebers oder der Kollegen/-innen darüber, dass ein Mann zugunsten der Familie seine Arbeitszeit reduziert
  • erhebliche gesundheitliche Nachteile, welche eine einseitige männliche Erwerbsorientierung mit sich bringt.

Nicht immer fühlen sich Männer im Betrieb/in der Dienststelle bei diesen Herausforderungen wahrgenommen. Das Seminar hatte das Ziel, betriebliche Interessenvertretungen für den hier bestehenden Gestaltungsauftrag zu sensibilisieren und zu befähigen, männliche Kollegen zu unterstützen, ihre Interessen nach familienorientierten Maßnahmen für Männer zu formulieren.

Hier finden Sie die Präsentation zum Thema "Männer und Vereinbarkeit - Hintergründe, Widersprüchlichkeiten und betriebliche Rahmenbedingungen" des Männerexperten Stefan Reuyß sowie das Fotoprotokoll der Arbeitsgruppenergebnisse und Diskussionen:

 


Nach oben

Unser Newsletter

Unser aktueller Newsletter (April 2017) ist hier einzusehen. Viermal im Jahr informieren wir damit über aktuelle Studien, Artikel, Aktionen und Neuigkeiten aus dem Bereich Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

GEFÖRDERT DURCH

Weitere DGB-Projekte