Deutscher Gewerkschaftsbund

12.11.2020

Leistungen für Bildung und Teilhabe: Jetzt informieren und beantragen!

Familien mit geringem Einkommen können vielfältige Unterstützungsleistungen für ihre Kinder beantragen. Nutze unsere Bilder, um Deine Kolleg/innen und Freund/innen darauf aufmerksam zu machen!

DGB VFB

Was wird übernommen bzw. bezuschusst?

  • Zuschuss für Schulmaterialien: 150 Euro pro Schuljahr
  • 15 Euro pro Kind und Monat für soziale und kulturelle Aktivitäten in der Gemeinschaft (z.B. Sportvereine oder Musikschulen)
  • Kosten für ein-­ und mehrtägige Ausflüge mit der Kita oder Schule (z.B. eine Klassenfahrt)
  • Kosten für die Fahrt zur Schule
  • angemessene Lernförderung auch ohne Versetzungs­gefährdung
  • Kostenloses Mittagessen in Kita oder Schule

Wer hat Anspruch?

Du kannst für deine Kinder Leistungen für Bildung und Teilhabe erhalten, wenn ihr in einem gemeinsamen Haushalt wohnt und du oder deine Kinder eine der folgenden staatlichen Leistungen beziehen:

  • Notfall-Kinderzuschlag/ Kinderzuschlag
  • Arbeitslosengeld II ("Hartz IV")
  • Sozialgeld
  • Sozialhilfe: Hilfe zum Lebensunterhalt, Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung
  • Wohngeld
  • Asylbewerber/innen-Leistungen

Leistungen für Bildung werden für Schüler/innen bis zum vollendeten 25. Lebensjahr gezahlt, sofern sie eine allgemein- oder berufsbildende Schule besuchen und keine Ausbildungsvergütung erhalten.
Leistungen für Teilhabe am sozialen und kulturellen Leben in der Gemeinschaft erhalten alle hilfebedürftigen Kinder und Jugendliche bis zum vollendeten 18. Lebensjahr.

Da sich die Beantragung der Leistungen für Bildung und Teilhabe von Bundesland zu Bundesland unterscheidet, haben wir die Informationen für dich für alle Bundesländer separat zusammengestellt.

Informationen zur Beantragung findest du hier.

Informiert eure Kolleg/innen über die Leistungen für Bildung und Teilhabe auf allen Kanälen! Hierfür stehen euch vier verschiedene Motive zur Verfügung, die ihr je nach Format via Facebook, Instagram oder Twitter verbreiten könnt. Natürlich könnt ihr die Bilder auch auf eurer Webseite, eurem Newsletter oder Intranetauftritt einbinden.


Nach oben

Beratungsbedarf? Ruft uns an!

GEFÖRDERT DURCH