Deutscher Gewerkschaftsbund

Handlungsfelder für Betriebs- und Personalräte

Kompass für Arbeit und Vereinbarkeit 4.0

Ideen zu guter Arbeit in digitalisierten Zeiten

Digitale Technik verändert die Welt. Alle reden von Arbeit 4.0 - wir reden von Arbeit und Vereinbarkeit 4.0.

Digitalisierung kann zu Entlastung statt Verdichtung führen, wenn die betrieblichen Rahmenbedingungen stimmen. Gut zu wissen: Technik ist keine Naturgewalt. Wie sie funktioniert und was sie bewirkt, entscheiden Menschen. Das Neue birgt zwar Risiken - aber eben auch Chancen.

Hier sind Betriebs- und Personalräte gefragt! Gegen mehr Kontrolle, Hetze und permanente Erreichbarkeit - für Arbeit, die stressfreier und körperlich weniger belastend wird und sich besser mit dem Privatleben vereinbaren lässt.

 

Unser Kompass zeigt Handlungsfelder auf - und Möglichkeiten, wie Interessenvertretungen sich im Rahmen der Digitalisierung für ihre Beschäftigten einsetzen können. Home Office? Ja, aber nur freiwillig, mit klarer Trennlinie zwischen Arbeit und Privatleben und einer guten Eingebundenheit in den Betrieb. Weiterbildung? Auf jeden Fall! Und zwar fachlich und überfachlich - die Digitalisierung verlangt auch neue Skills z.B. in Selbstorganisation und Kommunikation. Gesund arbeiten? Natürlich! Stressreduzierung, Neuorganisation von Arbeitsabläufen, Gefährdungsbeurteilungen, die auch psychische Belastungen mit einbeziehen - hier gibt es viele Möglichkeiten.

 

Den Kompass "Arbeit und Vereinbarkeit 4.0" könnt ihr hier auch als PDF herunterladen oder kostenfrei in Printversion direkt bei uns bestellen vereinbarkeit@dgb.de.

 


Nach oben

Social Media

Beratungsbedarf? Ruft uns an!

Gefördert durch