Deutscher Gewerkschaftsbund

Vereinbarkeit kompakt

 

Digitale Qualifizierungsreihe für Betriebsräte und Personalräte

Betriebs- und Personalräte bestimmen mit: Gemeinsam wollen wir gute und nachhaltige Vereinbarkeitsmaßnahmen in der Praxis umsetzen und stärken.

In vier digitalen Qualifizierungsmodulen widmen wir uns den wichtigen Kernelementen:

  • Mutterschutz,
  • Elternzeit,
  • Wiedereinstieg und
  • Partnerschaftlichkeit

In den Modulen führen wir wissenschaftliche Expertise, betriebliche Erfahrung und Austausch von Interessenvertretungen zusammen und schaffen Raum für wichtige Netzwerke von Betriebs- und Personalräten.

Die Module können einzeln gebucht werden. Die Teilnahme ist kostenlos.

Freistellung

Betriebsräte § 37 Abs. 6 BetrVG | Schwerbehindertenvertretung §179 Abs. 4 Satz 3 SGB IX | Personalräte § 54 Abs. 1 BPersVG (entsprechende Regelungen der LPersVG). Für die Freistellung durch den Arbeitgeber ist es notwendig, die Teilnehmer*innen durch einen ordentlichen Beschluss ihres Gremiums zu entsenden und den Arbeitgeber davon in Kenntnis zu setzen.

Termine

Modul 1: Mutterschutz gestalten - 13. Juni 2024

Modul 2: Elternzeit gestalten - 19. September 2024 

Modul 3: Wiedereinstieg gestalten - 07. November 2024

Modul 4: Partnerschaftlichkeit gestalten - 28. November 2024

Jeweils von 10:00 bis 11:30 Uhr.

 

vereinbarkeit kompakt digitale schulungsreihe

Modul 1: Mutterschutz gestalten

  • Die Anmeldung ist geschlossen

    Schwanger und tschüss? Mutterschutz am Arbeitsplatz gestalten (13.6.2024)

     
    Es ranken sich viele Mythen um den Mutterschutz. Dabei stellt er die essenziellen Weichenpunkt für die faire Verteilung von Sorgearbeit. Wie sich Mutterschutz im Betrieb und Verwaltungen umsetzten lassen, was das Mutterschutzgesetzt regelt und welche Hürden von Interessensvertretungen überwunden werden können, werden wir in dieser Ausgabe von #Vereinbarkeitkompakt  diskutieren.

Modul 2: Elternzeit gestalten

  • Zur Anmeldung hier klicken

    Elternzeit als Beschäftigungssicherung – ein Handlungsfeld für Betriebs- und Personalräte (19.9.2024)

    Die Geburt eines Kindes bringt viel Freude, aber auch Unsicherheit für Beschäftigte mit sich. Was wünschen sich Beschäftigte in der Phase von Elternzeit und Elterngeld? Wie sich die Elternzeit partnerschaftlich gestalten lässt und wie sich diese auf die berufliche Entwicklung von Beschäftigten auswirkt, ist Thema dieser #Vereinbarkeitkompakt.

     

    Mit:

    • Prof. Dr. Katharina Wrohlich (DIW Berlin)
    • Jennifer Mansay (Bundesfrauensektretärin IGBCE)

Modul 3: Wiedereinstieg gestalten

  • Zur Anmeldung hier klicken

    Wiedereinstieg durch betriebliche Bedingungen partnerschaftlich gestalten (7.11.2024)

    Der Wiedereinstieg nach der Elternzeit ist ein essenzieller Punkt, in dem Beschäftigte und Interessenvertretungen merken, wie (vermeintlich) familienfreundlich ihr Betrieb oder Verwaltung ist. Welche Hürden zu nehmen sind und wie sich der partnerschaftliche Wiedereinstieg von Beschäftigten auf betrieblicher Ebene gestalten lässt, besprechen wir am 19.09.2024.

     

    Mit:

    • Dr. Corinna Frodermann (Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung)
    • Stefanie Geyer (Bundesfrauensektretärin IG Metall)
    • Katja Pilz (Mitglied Betriebsrat GESTRA AG)

Modul 4: Partnerschaftlichkeit gestalten

  • Zur Anmeldung hier klicken

    Partnerschaftlichkeit nicht nur im Privaten (28.11.2024)

    Partnerschaftlichkeit ist in aller Munde. Doch wie lässt sich diese auch im Betrieb und Verwaltung schaffen? Wir diskutieren, wie partnerschaftliche Vereinbarkeitsmodelle in Betrieb und Verwaltung gestaltet werden können.

     

    Mit:

    • Dr. Jelena Büchner (Hochschule Hannover)